Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< Juli 2020 >
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Radtour mit Genuss

Trekkingradl hin, Mountainbike her, die AV 60 +ler hatten jedenfalls riesigen Spaß bei der ersten etwas gelockerten Corona-Ausfahrt mit Sepp unserem Guide. Von unserem Treffpunkt beim Gasthaus Laschensky fuhren wir auf teils schottrigem, interessanten Wegen an rot leuchtenden Mohnblumen vorbei. Dabei hatten wir immer unsere noch teils schneebedeckte Bergwelt im Visier. Es ging in Richtung Fürstenbrunn nach Glanegg, weiter über Hellbrunn nach Rif. In Kaltenhausen überquerten wir die Salzach nach Oberalm und radelten weiter auf der Wiestalstrasse zur Seefeldmühle wo uns die Abzweigung nach Adnet erwartete. Nun gab es keine Gnade für die Wade, und unter dem Motto „hoch hinauf“ strampelten ehrgeizig alle dem „Höhepunkt“ entgegen.  So wurde der innere Schweinehund bravourös besiegt! Eine kurze Genussstrecke vor Waidach ließ den Puls wieder auf Normalfunktion gleiten und die anschließende Rastpause beim idyllischen Wiesenplatz mit Bänken und Tisch war eine vortreffliche Idee von unserem einfühlsamen Guide.

 Gestärkt und frohgelaunt radelten wir weiter über Waidach wo noch eine kleine „hoch hinauf“ Passage die Wadln forderte, aber dann sausten wir mit vollem Elan hinunter Richtung Vigaun, Bruderlochweg über die Autobahnbrücke Richtung Hallein, und weiter bis Grödig, Fürstenbrunn, der Glan entlang und über die Golser Wiesen zum Ausgangspunkt retour. Es war für uns alle eine wunderschöne, abwechslungsreiche Radl Tour, und natürlich wurde bei der gemütlichen Einkehr im Laschensky ein „gaumenfreudiger“ und fröhlicher Abschluss getätigt.

Ein ganz herzliches Dankeschön unserem geduldigen und umsichtigen Guide der uns diese wunderbare Genuss-Radltour ermöglichte!

Bericht und Fotos: Christa Helpferer
 
 
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92