Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< Juli 2020 >
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

30.05.2020 - Gasslhöhle

Einem der Guides, dem penibelsten unter allen, ist es gelungen, zu verhindern, dass alle zum richtigen Treffpunkt in Ebensee finden. Naja, bei etwas über 60 Kilometer Anfahrt, klingen ja vier Kilometer nicht viel. Diese reichen jedoch aus, um nicht zueinander zu finden.
Aber auf die Biker ist ja Verlass, schlussendlich finden wir doch alle zusammen.
Bike und Hike steht auf dem Programm, rauf geht es zur Gass(e)lhöhle, wo uns eine lockere Crew freundlich begrüßt. Höhlenführer Harry geleitet uns in die beeindruckende Tropfsteinhöhle, nicht ohne vorher darauf hinzuweisen, das Mobiltelefon zwecks Erhalt der Akkuleistung während der Führung auf Flugmodus zu stellen. Auch der „Unter-Tag-GPS-Empfang“ soll ja nicht optimal laufen.

Vom Tageslicht wieder in Empfang genommen, gönnen sich fast alle ein Supperl, ehe der Abstieg zum Raddepot in Angriff genommen wird. Heute ist Almauftrieb, der Weg hinunter also mit Kuhfladerln geschmückt, in die man ja nicht unbedingt hineinpatschen will, Konzentration ist gefragt. Aber – und das können alle bestätigen – diese Herausforderung wird bravourös gelöst. Trotzdem muss das geistig sehr ermüdend gewesen sein, denn da saust doch glatt wer an der Abzweigung zum Offensee vorbei und genießt die sanfte Abfahrt durchs Rindbachtal. 

Allerdings – und das muss man zugutehalten – kommt zu uns aller Überraschung „Rasi“ (nicht Rosi!) zum Kiosk am Offensee, um hier gemeinsam mit uns die abschließende Rast zu genießen.
 
Bericht Wolfang Sedmak
Fotos: Petr Zabka, Wolfgang Sedmak
   
 
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92