Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< April 2020 >
MoDiMiDoFrSaSo
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
27 28 29 30      

06.01.2020. - Dürrnbachhorn

Das Heutal sieht eine nicht ganz kleine Truppe an Mountainbikern; in zwei Gruppen steigen wir auf. Vorher – fair, wie es uns zusteht – lösen wir unsere Schitourenkarten. Auf der rechten Talseite (orographisch links!) steigen wir - bald in die Sonne kommend - auf einer super Spur auf bis zur Ausstiegsstelle des Kurvenliftes. Danach schleifen wir unsere Schi bei zunehmend schöner Aussicht hinauf bis auf die (nicht in Karten als solche bezeichnete) Dürrnbachschneid, also in eine Scharte zwischen Dürrnachhorn und Wildalphorn. Begleitet werden wir von herrlichem Wetter. Von uns abgelehnt wird die Abfahrt entlang der Aufstiegsspur, sondern schwingen hinunter Richtung Finsterbachalm mit dem einzigen Manko, nochmals anfellen zu müssen.

Nun, wo eine Einkehr? Also runter zur Herbst-Alm, welche herrlich in der Sonne liegt, aber genauso herrlich ist ihre Auslastung. Nun denn, wir fahren ab Richtung Parkplatz; einige nützen die Schitourengeherkarte (elends langes Wort) aus und lassen sich nochmals ein Stück raufschleifen.
Aja, die Einkehr im Gasthof Alpenrose ist echt positiv, wir haben eine schöne Zeitspanne zu lockerer Unterhaltung, lange Wartezeiten, sowohl auf Bedienung als auch aufs Zahlen.
Aber nicht alles kann echt urgeil und super sein.
 
Fotos und Bericht: Wolfgang Sedmak
 
Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92