Bergsteigerdörfer
Erwachsene
Jugendliche
< Oktober 2019 >
MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Amoi wo anders biken – Hongarrunde

Dieses Mal ging es in eine andere Region (östliches Atterseeende) zum Biken. 15 neugierige Biker bekamen eine tolle Runde unter die Stollen. Charly zeigte uns schöne Auffahrten ohne extreme Steigung auf den Kronberg bei Regau. Kurz fuhren wir einen Waldweg wo keiner mehr daran glaubte, dass wir richtig sind – aber wir kamen planmäßig auf die ansteigende Straße. Nach den ersten 400 hm geht es wunderbar am Kamm zum Hongargipfel und damit zur Jausenpause. Nur wenig später kam ein herrlicher und nicht zu schwerer Flow-Trail nach Wessenaurach. Alle Teilnehmer hatten am Ende ein breites Grinsen im Gesicht. Nach einer längeren, mäßig ansteigenden Strecke kam der Hammer. Einige fuhren die steile Variante und Charly fuhr mit einer größeren Gruppe die leichtere Anstiegsvariante zum Alpenberg. Durch den Wald kamen wir endlich zum Gasthaus Schwarz am Hongar und genossen Rehsuppe, Bratwurst, Linseneintopf und Bier. Nach einer längeren Pause ging es wieder auf einem Trail bis etwa Bergmitte. Dort bekamen wir zu hören was passiert wenn MTBiker Trails nur für sich beanspruchen wollen – der weitere Trail wurde gesperrt und wir fuhren auf der Forststraße zurück zu den Autos und ein super Tag ging somit zu Ende.


Bericht: Eder; Fotos: Herzig, Pachler

Alpenverein Logo
Österreichischer Alpenverein Sektion Salzburg
Nonntaler Hauptstraße 86, 5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 662/82 26 92